UNAIDS

From IntactiWiki
Jump to navigation Jump to search
UNAIDS.jpg
Headed by:
Stephen H. Lewis (2001-2006)
Peter Piot (2007-2009)
Michel Sidibé (2009-2011)
Related Organizations:
World Health Organization
UNICEF

UNAIDS ist das Programm der Vereinten Nationen (UN) gegen HIV/AIDS, das auf einen universellen Zugang zu HIV-Prävention, -Behandlung und -Pflege sowie Unterstützung abzielt.[1] UNAIDS wurde 1994 durch eine Resolution des Wirtschafts- und Sozialrates der Vereinten Nationen gegründet und im Januar 1996 auf den Weg gebracht.[2]

Stephen Lewis - Ehemaliger Leiter von UNAIDS

Stephen Henry Lewis, CC, (* 11. November 1937),[3] ist ein kanadischer Politiker,[4] Rundfunksprecher, Diplomat und ehemaliger Leiter von UNAIDS. Er ist Jude (Warum ist das wichtig?),[5] und ein ausgesprochener Feminist.[6] Lewis ist ein vehementer Befürworter der männlichen Beschneidung, insbesondere der männlichen Beschneidung von Säuglingen (als Politik der HIV-Prävention).[7] Lewis nennt die Beschneidung "inspirierte vorbeugende Technologie". Lewis ist sehr eng mit Bill Clinton befreundet.[8][9] Stephen war für den längsten Teil der 1970er Jahre der Führer der demokratischen sozialistischen Ontario New Democratic Party. Mitte der 1980er Jahre wurde er zum kanadischen Botschafter der Vereinten Nationen ernannt. 1988 kündigte er und arbeitete in den 1990er Jahren bei verschiedenen Organisationen der Vereinten Nationen. In den 2000er Jahren war er Sonderbeauftragter der Vereinten Nationen für HIV/AIDS in Afrika und Leiter von UNAIDS.[10]

Zitate

Es gab ein wenig Lachen und freundlichen Applaus, der im ganzen Raum mitschwang. Ich hielt es für den richtigen Moment, der Menge zu sagen, dass ich beschnitten war. Was ich auch tat. Es folgte etwas, das nur als Orgie der männlichen Bindung beschrieben werden kann. Ich wurde noch nie von einer Vielzahl von Menschen gleichzeitig so extravagant umarmt und gedrückt, als sie mir mitteilten, dass sie die Bedeutung der Beschneidung verstanden und erkannten, dass sie die Übertragung des Virus verhindert.
Stephen H. Lewis[11]
Die unerwartetste und erfolgreichste präventive Technologie, die in den letzten Jahren dokumentiert wurde, ist die männliche Beschneidung.
Stephen H. Lewis[12]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. REFweb UNAIDS. Abgerufen 29. März 2011.
  2. REFnews (3. November 2008)."UNAIDS: The First 10 Years", UNAIDS. Abgerufen 30. August 2011.
  3. Smith, p.258 (more here)
  4. MacDonald, pp. 151-152 (more here)
  5. REFbook Smith, Cameron (1989): Unfinished Journey: The Lewis Family. Ausgabe: 1. Summerhill Press. ISBN 0-929091-04-3.
  6. REFweb Lewis, Stephen (2. Februar 2010). Stephen Lewis Co-Dir, Aids free world. Abgerufen 1. April 2011.
  7. REFweb AIDSFreeWorld (6. Januar 2010). Male Circumcision, part 1. Abgerufen 1. April 2011.
  8. REFweb garymcnutt (24. September 2006). Stephen Lewis on Gender Equality. Abgerufen 1. April 2011.
  9. REFweb clintonfoundationorg (4. Oktober 2009). A Special Discussion with President Clinton on World AIDS Day.. Abgerufen 1. April 2011.
  10. REFweb Toye, Suelan (14. September 2010). Stephen Lewis, humanitarian, diplomat and activist, appointed a Distinguished Visiting Professor at Ryerson University, Ryerson University. Abgerufen 30. März 2011.
  11. Fora, TV. (2008). Stephen Lewis: disease and climate change in Africa.
  12. Fora, TV. (2008). Stephen Lewis: disease and climate change in Africa.