Jonathan Hutchinson

From IntactiWiki
Jump to navigation Jump to search
Jonathan Hutchinson

Sir Jonathan Hutchinson (* 23. Juli 1828 in Selby, Yorkshire, United Kingdom; † 23. Juni 1913 in Haslemere, Surrey, United Kingdom), war ein englischer Chirurg, Augenarzt, Dermatologe, Venerologe und Pathologe.

1855 veröffentlichte Hutchinson seine Theorie, Beschneidung würde Syphilis vorbeugen.[1] Später (1890) verbreitete er seine Vorstellung im Vereinigten Königreich, männliche Beschneidung würde die Masturbation verhindern.[2] Er veröffentlichte erstmals 1890 Ein Plädoyer für die Beschneidung.[3]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. REFjournal Hutchinson, Johnathon (1855): On the Influence of Circumcision in Preventing Syphilis [Über den Einfluss der Beschneidung bei der Vorbeugung von Syphilis] (Englisch), in: Medical Times and Gazette. 32 (844): 542-543. Abgerufen am 4. September 2021.
  2. REFweb Darby, Robert. The crotchets of Sir Jonathan Hutchinson [Die perversen Vorstellungen von Sir Jonathan Hutchinson] (Englisch), The History of Circumcision. Abgerufen 8. September 2021.
  3. REFjournal Hutchinson, Jonathan (1890): A plea for circumcision [Ein Plädoyer für die Beschneidung] (Englisch), in: Archives of Surgery. II: 15. Abgerufen am 8. September 2021.