Cutting Club

From IntactiWiki
Jump to navigation Jump to search
Cuttingclub.gif
Mitglieder & Mitarbeiter:
Vernon Quaintance
Brian J. Morris
Jake H. Waskett
Verwandte Organisationen:
Gilgal Society
Circlist
Acorn Society

Gruppen wie der Cutting Club, die Gilgal Society und die Acorn Society geben offen eine krankhafte Faszination für die Beschneidung bis hin zum sado-masochistischen Fetisch zu. Diese Gruppen werben dafür, dass Ärzte zu ihren Mitgliedern gehören. Es gibt Leute im Internet, die über die erotische Stimulation diskutieren, die sie erfahren, indem sie beobachten, wie andere männliche Personen beschnitten werden, Geschichten darüber austauschen und mit Videobändern über tatsächliche Beschneidungen handeln.[1]

Einzelnachweise

  1. REFbook Price, Christopher P. (1999): Male Non-therapeutic circumcision: The Legal and Ethical Issues, in: Male and Female Circumcision, Medical, Legal, and Ethical Considerations in Pediatric Practice. [Beschneidung von Männern und Frauen, medizinische, rechtliche und ethische Überlegungen in der pädiatrischen Praxis] George C. Denniston, Frederick M. Hodges, Marilyn Fayre Milos (Hrsg.). S. 425-454. New York: Kluwer Academic/Plenum Publishers.