IGM

Aus Intactiwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Akronym für Intersex Genital Mutilation (engl. für Intersex-Genitalverstümmelung).

Beachtenswert

Im Deutschen ist der Begriff IGM bisher noch wenig geläufig, wie allgemein das Thema der Intersexualität in weiten Teilen der Gesellschaft noch nicht reflektiert wird.

Als Intersexuelle werden hier Menschen mit unterschiedlichen chromosomalen, hormonellen und/oder anatomischen Merkmalen verstanden, die den medizinischen Definitionen von Mann oder Frau nicht eindeutig zuzuordnen sind.[1]

Mit der sog. Stuttgarter Erklärung[2] fordert eine Gruppe von Ärzten, Psychotherapeuten, Menschenrechtlern und betroffenen Menschen die menschenrechtskonforme Behandlung von Trans-/Intersexualität.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. http://fra.europa.eu/de/press-release/2015/die-rechte-intersexueller-werden-allzu-haufig-nicht-zur-kenntnis-genommen
  2. http://die-erklaerung.de/