Partei der Humanisten

From IntactiWiki
Jump to navigation Jump to search

Die Partei der Humanisten (Deutschland) gehört zu den Unterstützern des WWDOGA. Sie spricht sich auf ihrer Website und im Wahlkampf klar gegen das Beschneidungsgesetz aus:

Wir setzen uns für das Recht auf körperliche Unversehrtheit auch bei Kindern ein. Dieses Recht ist höher zu gewichten als das Recht auf freie Religionsausübung der Eltern. Medizinisch nicht-indizierte Genitalbeschneidungen an Jungen sind gesetzlich zu verbieten. Erst im einwilligungsfähigen Alter soll jeder Mensch selbst entscheiden, ob er sich diesem Eingriff unterzieht. In diesem Zuge setzen wir uns für eine Streichung des § 1631d BGB sowie für Aufklärungskampagnen zu diesem Thema ein.
Partei der Humanisten[1]

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1.   Lexikon und Themenabschnitt: Beschneidung, pdh.eu, Partei der Humanisten. Abgerufen 21. September 2023.