Operation Abraham

From IntactiWiki
Jump to navigation Jump to search
Operation abraham.jpg
Gegründet und betrieben von:
Inon Schenker

Operation Abraham ist eine Organisation, deren einziger Zweck es ist, Beschneidung auf jede erdenkliche Weise zu unterstützen.[1] Geleitet von Inon Schenker,[2] Operation Abraham ist ein Ableger des Jerusalem AIDS Project (JAIP).[3] Das JAIP hat eine Website namens IsraAID (The Israel Forum for International Humanitarian Aid). Auf der Nachrichtenseite listen sie 27 Top-Geschichten darüber auf, wie Israel helfen wird, AIDS zu stoppen. Fast alle 27 Geschichten handeln (auf die eine oder andere Weise) von der Beschneidung.[4]

Operation Abraham ist ein Ableger von JAIP.[5]
Whois-Domain-Abfrage (offizielle Operation-Abraham-Website)[6]

Einzelnachweise

  1. REFnews Beckerman, Gal (2011)."Operation Abraham Coming to America?" [Kommt die Operation Abraham nach Amerika?] (Englisch), Forward Association, Inc.: The Jewish Daily Forward. Abgerufen 26. Februar 2011. Archiv Datei:Operation Abraham Coming to America.pdf
  2. REFjournal Beckerman, Gal (9. September 2009): Operation Abraham Coming to America? [Kommt die Operation Abraham nach Amerika?] (Englisch), in: The Jewish Daily Forward. Abgerufen am 24. April 2011.
  3. REFweb (2011). Operation Abraham, JAIP. Abgerufen 26. Februar 2011. Archiv Datei:Op Abraham.pdf
  4. REFweb (2008). Jerusalem AIDS Project, IsraAid. Abgerufen 7. März 2011.
  5. REFweb Operation Abraham, JAIP. Abgerufen 24. April 2011.
  6. REFweb Whois Record For AidsNews.org.il, DomainTools. Abgerufen 24. April 2011.