Intersexualität

From IntactiWiki
(Redirected from Intersex)
Jump to navigation Jump to search

Intersexuelle Menschen sind mit Sexualmerkmalen (einschließlich Genitalien, Gonaden und Chromosomenmuster) geboren, die nicht zu den typischen binären Vorstellungen männlicher oder weiblicher Körper passen.

Intersex ist ein Überbegriff für eine Vielzahl natürlicher Körpervariationen. In einigen Fällen sind intersexuelle Merkmale bei der Geburt sichtbar, in anderen erst in der Pubertät. Einige chromosomale intersexuelle Variationen sind möglicherweise überhaupt nicht physisch erkennbar.

Experten zufolge werden zwischen 0,05% und 1,7% der Bevölkerung mit intersexuellen Merkmalen geboren - die obere Schätzung entspricht der Anzahl der rothaarigen Menschen.

Intersexualität bezieht sich auf biologische Geschlechtsmerkmale und unterscheidet sich von der sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität einer Person. Eine intersexuelle Person kann heterosexuell, schwul, lesbisch, bisexuell oder asexuell sein und sich als weiblich, männlich, beides oder keines von beiden identifizieren.

Da ihre Körper als anders angesehen werden, werden intersexuelle Kinder und Erwachsene häufig stigmatisiert und mehrfach Menschenrechtsverletzungen ausgesetzt, einschließlich Verletzungen ihrer Rechte auf Gesundheit und körperliche Unversehrtheit, Freiheit von Folter und Misshandlung sowie Gleichberechtigung und Nichtdiskriminierung.[1]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. REFweb (September 2015). Intersex Fact Sheet [Intersex-Faktenblatt] (Englisch), United Nations for LGBT Equality. Abgerufen 10. Oktober 2019.