Prince Hillary Maloba

From IntactiWiki
Revision as of 17:28, 21 June 2022 by WikiAdmin (talk | contribs) (formatting)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to navigation Jump to search
Prince Hillary Maloby

Prince Hillary Maloba Sebe (* 25. Dezember 1974 in Buguri, Uganda) stammt aus einer vergessenen königlichen Familie, die mittlerweile über Westkenia und Ostuganda verstreut lebt. Die Könige unter seinen Vorfahren herrschten im 18. Jahrhundert von Naivasha in Kenia bis nach Jinja in Uganda. Er lebt in Kampala, Uganda, und ist der Projektdirektor des VMMC Experience Project.

Während der MOGiS-Pressekonferenz am 4. Mai 2017 in Berlin erklärte er der Welt den Zweck des VMMC Experience Project.[1][2] Er hielt auch auf dem WWDOGA 2017 in Köln eine Rede.

2020 sprach er in einer Videobotschaft zum WWDOGA:

Ich bin Prince Maloba. Ich repräsentiere das VMMC Experience Project, das hier in Kenia und in Uganda für die Rechte von Kindern kämpft, keine erzwungene Beschneidung zu erhalten.

Wir schließen uns anderen an, um den Weltweiten Tag der genitalen Selbstbestimmung zu feiern.

Wir hier in Uganda und Kenia haben viele, viele Eltern ermächtigt, sich den Lügen der Kinderbeschneidung zu widersetzen, weil die Beschneidung HIV nicht verhindern kann, weil Tausende von Menschen mit HIV leben, Tausende gestorben sind und Tausende tatsächlich antiretrovirale Arzneistoffe bekommen und dennoch alle beschnitten wurden . Wir sagen also, dass die Beschneidung keinen Wert hat und die Rechte der Kinder respektiert und geschützt werden sollten, da die Beschneidung HIV nicht verhindern kann.

Wir freuen uns sehr, an diesem wichtigen Tag mit anderen zusammenzuarbeiten, um die Revolution herbeizuführen und die Rechte des Kindes vor der Beschneidung von Kindern zu schützen. Ich grüße euch alle. Vielen Dank.
Prince Hillary Maloba (WWDOGA 2020)[3]

Einzelnachweise

Weblinks